RotoMark                       

Der RotoMark ist ein Beschriftungslaser, der über einen Drehtisch mit mechanischem Nocken verfügt und 2 bis 8 Stationen aufweist. Er ermöglicht die Beschriftung kleiner und großer Serien in Hauptparallelzeit. Der Mechanismus des Tisches sorgt für Schnelligkeit, Präzision und Wiederholbarkeit.

Dieser Beschriftungslaser wurde für Hersteller mit hohen Produktionsanforderungen oder für die Beschriftung besonders großer Werkstücke konzipiert, erweist sich aber auch für die Beschriftung von Einzelteilen oder für kleine Serien als extrem funktional.

Hauptmerkmale

MAXIMALE PRODUKTIVITÄT

Der Mechanismus des von Autorotor hergestellten Drehtischs mit mechanischem Nocken garantiert: Hohe Stabilität durch ein Kugellager mit großem Durchmesser, Präzision und Wiederholbarkeit der Positionierung in einer Größenordnung von 100µm am Rand des Drehtischs sowie eine hohe Drehzahl (und somit höhere Produktivität) durch die Umrichtersteuerung.

STRUKTUR AUS SCHWEISSSTAHL

Die Struktur ist vollkommen aus gestrecktem, geschweißtem und gefrästem Rohrstahl gefertigt und bringt folgende Vorteile mit sich: Höhere Beschleunigung der Achsen ohne Schwingungsrisiko, absolute Stabilität sowie eine hohe Widerstandsfähigkeit der Maschine beim Transport und/oder versehentlichen Stößen.

RÜCKSEITIGE TÜR FÜR EINRICHT-/RÜST-ARBEITEN

Durch die rückseitige Tür ermöglicht der RotoMark einen bequemen Zugang zum Arbeitsbereich, sodass Einricht-/Rüst-Arbeiten bedienerfreundlich gestaltet werden und ggf. kleine Beschriftungsserien mithilfe von Vorrichtungen ausgeführt werden können.


Zusatzausstattung

Drehachse

Schwenkend

Drehkopf

Vision-System

Blechspannsystem


Technische Eigenschaften

Arbeitsposition

Stehend

Arbeitsfläche

ø1000mm

Max. Beschriftungsbereich

ø 140 mit FFL160
ø 220 mit FFL254

Max. Beschriftungshöhe

300 mm mit FFL140

Lasertyp

Faserlaser FiberFly
20-30-50W

Max. Gewicht auf Fläche

20 kg (10 kg pro Station)

Art der Tür

Manuell

Abmessung

Höhe: 1940 mm
Breite: 1200 mm
Tiefe: 1700 mm